Corona: alle wichtigen Infos

 

Bürgertelefon eingerichtet: Tel. 0591 9144-795

 

Rathaus und öffentliche Einrichtungen geschlossen


Vor dem Hintergrund zur Empfehlung zur Coronavirus-Eindämmung sind das Rathaus sowie alle städtischen Nebenstellen bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Alle bereits vereinbarten Termine sind von dieser Schließung eingeschlossen. Von der Schließung ebenfalls betroffen sind alle öffentlichen Einrichtungen, das Stadtarchiv, alle Sporthallen, -stätten sowie Vereinsheime, alle Heimathäuser, das Kinder- und Jugendzentrum Alter Schlachthof, der Stadtteiltreff Stroot sowie der Kindertreff, der Bauhof, die VHS Lingen und das Emslandmuseum.

Bürgertelefon


Ein Bürgertelefon der Stadt Lingen ist unter der 0591 9144-795 eingerichtet. Dieses ist ab sofort von 8.30 bis 18 Uhr erreichbar.

Der Landkreis Emsland hat ebenfalls ein Bürgertelefon eingerichtet. Dieses ist unter der Tel. 05931 4457-01 und 4457-02 montags bis freitags von 8.30 bis 18 Uhr und am Wochenende von 9 bis 16 Uhr erreichbar.

Die Niedersächsische Landesschulbehörde ist für die Schulen sowie Bürgerinnen und Bürger unter der 0541 77046-444 erreichbar.

Politische Gremien


Die Sitzungen der Fachausschüsse sowie die Ortratssitzungen sind bis auf weiteres abgesagt.

Schulen und Kitas

 
De Landkreis Emsland hat die Schulen und Kitas bis zum 18. April geschlossen. Für Beschäftige aus den Bereichen Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit wie Polizei, Justiz, Rettungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz sowie zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge wird eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler bis maximal Schuljahrgang 8 in Schulen in der Zeit von 8 bis 13 Uhr angeboten. Auch in Kindertagesstätten werden Notgruppen gebildet. Diese Notbetreuung soll in kleinen voneinander getrennten Gruppen von maximal acht Personen stattfinden und auf das notwendige Maß begrenzt werden.

Die Niedersächsische Landesschulbehörde ist für die Schulen sowie Bürgerinnen und Bürger unter der 0541 77046-444 erreichbar.

Die Stadt Lingen (Kitas) erreichen Sie unter dem Bürgertelefon 0591 9144-795.

Testzentrum

 
In Nord, Mitte und Süd des Landkreises Emsland sind Corona-Testzentren Anlaufstelle für die Entnahme von Abstrichen bei Patienten. In Lingen ist das Corona-Testzentrum am Parkplatz Lange Straße in Lingen-Biene eingerichtet.

Patienten, die den Verdacht auf eine Coronainfektion haben, kontaktieren wie bisher auch telefonisch ihren Hausarzt, der nach einer Befragung und kurzen Anamnese eine erste Einschätzung vornimmt. Kommt er zu dem Schluss, dass ein Abstrich notwendig ist, wendet er sich an eine zentrale Stelle im Meppener Kreishaus, die die Terminvergabe übernimmt und sich mit dem Patienten in Verbindung setzt. Es ist vorgesehen, die Testzentren stundenweise am Tag mit Ärzten zu besetzen. Die personelle Ausstattung der Testzentren organisiert die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen.
 

Stadtbibliothek


Auch die Stadtbibliothek bleibt bis auf weiteres geschlossen. Während der Schließungszeit können keine Medien zurückgegeben werden. Die Leihfrist der entliehenen Medien verlängert sich automatisch.
 

Veranstaltungen

 
Alle Veranstaltungen im städtischen Theater an der Wilhelmshöhe sind bis auf weiteres abgesagt. Auch öffentliche Veranstaltungen in der Stadtbibliothek, im Theaterpädagogischen Zentrum, im Alten Schlachthof, in der Halle IV und des Emslandmuseums sind von der Absage betroffen. Zudem finden die Landschaftssäuberungsaktion, die U-16-Party des Kinder- und Jugendparlamentes im Joker, der Zukunftstag des Gleichstellungsbüros, der Sportehrentag und die Skifreizeit der Stadt Lingen nach Österreich sowie die Fahrt des Stadtjugendrings nach Brüssel nicht statt.

Insbesondere für die Veranstaltungen im Theater werden möglichst Ersatztermine gesucht. Die Tickets behalten deshalb vorläufig ihre Gültigkeit. Theaterabonnenten werden gesondert informiert.
 
Die geplanten Veranstaltungen in der EmslandArena werden möglichst verlegt. Tickets behalten ihre Gültigkeit.
 
Auch das Familienfest "Stadt in Kinderhand" mit dem verkaufsoffenen Sonntag am 29. März findet nicht statt.

Um eine Verbreitung des Virus möglichst einzudämmen, bittet die Stadt Lingen auch alle weiteren Veranstalter im Stadtgebiet eigene Veranstaltungen auf Grundlage der Empfehlung des Landkreises Emsland (Zahl der teilnehmenden Personen, Zielgruppe des Events und Einzugsgebiet der Besucher) kritisch zu prüfen.
 

 Weitere Schließungen im Stadtgebiet

 
  • Linus Lingen Wasserwelten – geschlossen
  • Tourist-Info – geschlossen; Stadtführungen fallen aus
  • Centralkino Lingen – geschlossen
  • Filmpalast Cine-World Lingen – geschlossen
  • TPZ: Erlebnishaus, das Café des Professorenhauses und der Kostümfundus – geschlossen, keine Veranstaltungen
  • Kunstschule – keine Veranstaltungen, keine Kurse
  • Musikschule – keine Veranstaltungen, keine Kurse


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), shintartanya / stock.adobe.com