Coronavirus: Verlegung von Veranstaltungen in der EmslandArena

 
Am heutigen Mittwoch, den 11. März 2020, hat die Sozial- und Gesundheitsministerin des Landes Niedersachsen, Carola Reimann, in der Landeshauptstadt Hannover einen Erlass gemäß Infektionsschutzgesetz herausgegeben, nach dem bis auf weiteres Großveranstaltungen mit über 1000 zu erwartenden Besuchern in Niedersachsen nicht stattfinden dürfen.

Die Gesundheit der Besucher*innen, Mitarbeiter*innen und Künstler*innen hat oberste Priorität, daher können Stadt und EmslandArena die Entscheidung der Politik und der Behörden nachvollziehen. Dennoch ist diese Nachricht umso bedauerlicher für alle Gäste, die sich seit Monaten auf die Konzerte, Shows und einzigartigen Momente gefreut haben. Das Team der EmslandArena informiert schnellstmöglich, welche neuen Termine gefunden werden konnten.

Die Koordination von Ersatzterminen hat höchste Priorität, weshalb alle Ansprechpartner zuversichtlich sind, dass die betroffenen Veranstaltungen nachgeholt werden können. Aufgrund von eventuellen Terminkonflikten im weltweiten Tournee-Geschäft ist dies jedoch nicht einfach und benötigt etwas Zeit.


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), o.A.