Sie sind hier:Home>Tourismus>Radwandern

Oranjefiestroute

 

Unterwegs mit den Oraniern

 
Über die neue Oranier-Fahrradroute fahren Sie ganz entspannt über Stadt und Land. Dabei werden Sie stets vom Haus Oranien-Nassau begleitet, welches nun mit ihrem niederländischen König Willem-Alexander einer neuen Zukunft entgegenblickt.

Mit der Oranier-Fahrradroute bietet sich eine wunderbare Gelegenheit um Regionen in Deutschland und den Niederlanden kennen zu lernen. Sie werden unterwegs auf zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten stoßen, sodass Sie sich ausruhen und entspannt auf den nächsten Tag, mit vielen tollen Erlebnissen, vorbereiten können.

Die neue Fahrradroute, die Deutschland und die Niederlande verbindet, ist ungefähr 230 km lang. Die Route kann entweder von Apeldoorn, über Brummen und die Hansestadt Zutphen weiter nach Diepenheim und Delden, weiter über den Kurort Bad Bentheim nach Lingen gefahren werden oder Sie Beginnen die Tour in Lingen und fahren bis nach Apeldoorn. Auf Ihrem Weg erfahren Sie allerlei Spannendes über die Mitglieder des niederländischen Königshauses. Beispielsweise wurde das Schloss "Het Loo" mit seinen wunderschönen barocken Gärten, im Jahr 1685-1686 von König Willem III. gebaut. Erst im Jahr 1815 wurden die Niederlande unter Willem I zum Königreich.

Die Oranierfahrradroute führt Sie von Apeldoorn zum Hof von Twente (einer Region, die aus sechs Orten besteht) und seinen zahlreichen Herrschaftshäusern. Wie beispielsweise Schloss Warmelo bei Diepenheim, in dem Prinzessin Armgard Ihre letzten Lebensjahre verbrachte. Auch Schloss Twickel in Delden hat eine Verbindung zu den Oraniern. In Bad Bentheim erreichen Sie den Ort, den Königin Emma regelmäßig mit Ihrer Tochter Wilhelmina zum Kuren besuchte. Dabei übernachtete sie auch in der jahrhundertealten Burg. Auch Lingens historische Innenstadt erinnert an das niederländische Königshaus. Dies spiegelt sich deutlich in den Gebäuden und der Architektur der Stadt wieder. Im Jahr 1697 war es Wilhelm III. der dafür sorgte, dass Lingen eine Universität mit vier Fakultäten erhielt.

Die Radkarte ist für 2,50 € in der Tourist Information erhältlich.


PDF-Datei herunterladen Oranjeroute - 7.54 MB


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), o.A.