Hochschule damals und heute

 
 
1697 wurde durch den Prinzen Wilhelm III. von Oranien eine Universität in Lingen gegründet, die allerdings nur von kurzer Lebensdauer war, da sie schon 1819 wieder aufgelöst wurde. Somit hatte Lingen lange keine Hochschule und wurde erst im Jahre 1997 durch eine Außenstelle der Hochschule Osnabrück wieder zum Hochschulstandort. 2008 begannen dann die Umbaumaßnahmen der Hallen I und II des ehemaligen Eisenbahnausbesserungswerkes, sodass im Jahr 2012 der Campus der Hochschule Osnabrück in neuem Glanz eröffnet werden konnte.

Diese Stadtführung lässt Sie zurückblicken auf die spannende Geschichte des Hochschulstandortes Lingen, die Entwicklung im Laufe der Jahre und zeigt außerdem, welche vielfältigen Möglichkeiten die Hochschule Osnabrück heute bietet.
 
Prei: bis 12 Personen 48,00 €
Jede weitere Person 4,00 €
 
Dauer: 1 1/2 Stunden
 
Teilnehmerzahl: maximal 25 Personen pro Gruppe
 
 

Bitte füllen Sie alle mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder aus.


Fotos v.o.n.u.: Headerfoto Stadt Lingen (Ems), o.A.