Sie sind hier: Startseite > Veranstaltungen > Altstadtfest
pfeil2

40. Lingener Altstadtfest - ABGESAGT

In diesem Jahr wird es kein Altstadtfest in Lingen geben, es sollen aber kleinere Events stattfinden. Das haben Rat und Verwaltung in der letzten Ratssitzung gemeinsam beschlossen. „Wir haben lange gehofft, die 40. Auflage unseres Altstadtfestes gemeinsam feiern zu können“, bedauert Oberbürgermeister Dieter Krone die Absage. „Leider beobachten wir nicht nur in den benachbarten Niederlanden wieder stark steigende Infektionszahlen, sondern auch im Emsland“, so Krone. Ein Altstadtfest mit über 80.000 Besuchern in der Innenstadt sei vor diesem Hintergrund nicht durchführbar, kein Hygienekonzept könne die entstehenden Risiken abdecken. Mit der frühzeitigen Absage wollen die Stadt Lingen und die veranstaltende Lingen Wirtschaft + Tourismus GmbH (LWH) den beteiligen Vereinen, Verbänden, Schaustellern und Band bereits jetzt Planungssicherheit geben.
„Dennoch wollen wir an diesem dritten Wochenende im September wieder Einiges auf die Beine stellen“, verspricht Oberbürgermeister Dieter Krone. So soll das Festival im Fest, das Rock am Pferdemarkt trotzdem stattfinden. „Dort können wir den Veranstaltungsort so gestalten, dass eine wirksame Publikumssteuerung möglich ist und nur geimpfte, genesene oder getestete Musikfans auf das Gelände gelassen werden“, so LWT-Geschäftsführer Jan Koormann. Auch der Lingener Theo soll am Sonntag (19. September 2021) verliehen werden, damit gibt es an fünf oder sechs Veranstaltungsorten hochwertige Kleinkunst in der Lingener Innenstadt zu erleben. Für alle Vorstellungen des Lingener Theos sind die Zuschauerzahlen begrenzt. Kostenlose und personalisierte Tickets sind in Kürze in der Tourist Info erhältlich. „Außerdem arbeiten wir weiterhin an vielen kleinen Veranstaltungen und Erlebnissen, die die Lingener Innenstadt den ganzen Sommer bis weit in den Herbst hinein noch attraktiver machen“, sagte Jan Koormann abschließend.